fbpx

Kontakt

(0 52 41) 99 88 65 3

Sende uns eine Mail!

Kontaktdaten:

Nachricht:

Ihre Nachricht wurde gesendet. Close this notice.

PrivatMandat

Kontaktdaten:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.

Jetzt Ihre MarktanalyseAnfordern

Kontaktdaten:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.

Terminvereinbaren

Dein Online-Termin

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.
vor 2 Jahren · von · Kommentare deaktiviert für Welcher Versicherungsschutz ist für unsere 7.792 Gütersloher Auszubildenen wichtig?

Welcher Versicherungsschutz ist für unsere 7.792 Gütersloher Auszubildenen wichtig?

Pixabay.com | RAEng_Publications

Laut Strukturbericht der Pro Wirtschaft Gütersloh werden in 2.095 Ausbildungsbetrieben 7.792 Auszubildenden berufliche Fähigkeiten vermittelt. Die berufliche Ausbildung ist das Fundament eines selbstbestimmten Lebens, doch es können Ereignisse eintreten die diese Selbstbestimmung zunichtemachen und genau hierfür gibt es Versicherungen. Diese können am Bankschalter, beim Versicherungsvertreter oder beim Versicherungsmakler in Gütersloh abgeschlossen werden. Doch welche Versicherungen sind für einen Azubi wichtig? Dieser Artikel soll den Bedarf der einzelnen Versicherungen näher bringen wir starten bei der Pflichtversicherungen, existenziellen Versicherungen und kommen dann möglichen (nice to have) Versicherungen mit speziellen Lösungen.

Krankenversicherung (pflicht)

Die Krankenversicherung ist eine Pflichtveranstaltung – sicher haben hier schon Vertreter der AOK (allgemeine Ortskrankenkassen), BKK (Betriebskrankenkassen), IKK (Innungskrankenkassen) oder EK (Ersatzkassen) den Kontakt zu Dir gesucht. Für welche Du Dich entscheidest, liegt weniger in unserem Beratungsbereich, da der Versicherungsmakler sich um privatrechtliche Versicherung kümmert. Die gesetzliche Krankenkasse wird für uns erst nach Deiner Ausbildung relevant, wenn es um Krankenzusatzversicherungen geht.

Arbeitskraft versichern (existenziell)

In Deiner Ausbildung ist wohl der letzte Gedanke der, das Du berufsunfähig werden kannst – und genau diesen Gedanken müssen wir als Versicherungsmakler ganz nach vorne stellen! Es hat schließlich auch keiner damit gerechnet, dass Schulen und Betriebe auf Grund einer Pandemie wie Corona schließen müssen – dennoch ging es an die existenz.

Ein Schutz bei Berufsunfähigkeit ist seit 2001 nicht mehr Gegenstand der gesetzlichen Rentenversicherung. Hier gibt es nur noch die Erwerbsminderungrente. Die Erwerbsminderungsrente teilt sich in die Volle Erwerbsminderung auf, das bedeutet Du kannst weniger als drei Stunden täglich irgendeinen, von Medizinern festgelegten, Beruf ausüben. Oder die teilweise Erwerbsminderungrente, die Du bekommst, wenn Du noch zwischen 3 und 6 Stunden irgendeinen Beruf ausüben kannst.

Die Mediziner stellen dabei nicht fest, ob Du in diesem Berufen überhaupt eine Chance zur Ausbildung hast und auch nicht ob Du weiter im Kreis Gütersloh bleiben kannst, weil die Berufsausbildung nur in einer anderen Stadt möglich ist.

Weiter hast Du wahrscheinlich seitens gesetzlicher Versicherungen ohnehin keinen Schutz aus der Erwerbsunfähigkeitsversicherung weil Du für einen Leistungsanspruch fünf Jahre in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert gewesen sein musst. In diesen fünf Jahren müssen weiter mindestens drei Jahre Pflichtbeiträge gezahlt worden sein. Das ist bei Azubis in aller Regel nicht der Fall. (in seltenen Fällen können diese Zeiten und Pflichtbeiträge durch Ferienjobs doch erfüllt sein)

Die Berufsunfähigkeitsversicherung begleitet Dich ein ganzes Berufsleben. Hier wird die Leistung fällig, wenn Du Deinen Beruf zu mindestens 50% nicht mehr ausüben kannst. – die 50 % Regel ist üblich, es gibt auch andere Varinaten. Je früher Du in diese Absicherung einsteigst, desto günstiger ist Deine monatliche Belastung. Denn der Preis ist abhängig vom Alter bei Beginn der Versicherung, evtl. Vorerkrankungen und dem gewählten Beruf sowie der Versicherungsdauer. Für Azubis gibt es Sonderlösungen mit ermäßigtem Anfangsbeitrag.

Haftpflichtversicherung (Existenziell)

Die Haftpflichtversicherung ist ebenfalls eine existenzieller Versicherungsschutz, hier geht es nicht um Schäden die Dich selbst betreffen, sondern um Schäden die Du auf Grund einer Unachtsamkeit anderen Zugefügt hast (Handy des Kumpel fallen lassen und die Spider-App ist installiert) Auch kleine Schäden können bei einer durchschnittlichen Ausbildungsvergütung ein tiefes Loch ins Budget reißen. Gehen wir weg vom kleinen Schaden zum großen Schaden. Du krachst beim Radfahren mit einem Fußgänger zusammen, der sich schwere verletzungen zuzieht. Hier Tritt eine Haftpflichtversicherung für den Sachschaden (z.B. kaputte Kleidung), den Personenschaden (z.B. medizinische Behandlungen) und dem unechten Vermögensschaden (z.B. Verdienstausfall oder Renten) ein.

So wichtig die Haftpflichtversicherung auch ist, es gibt Wege diesen Versicherungsschutz über Deine Eltern zu erhalten – wenn Du noch in der Ausbildung bist. Hier gilt es in das Kleinegedruckte zu schauen und ggf. eine Wording beim Versicherer einzuholen.

Hausratversicherung (wenig relevant)

In vielen Fällen lebst Du als Auszubildender noch bei Deinen Eltern, diese Situation macht die Hausratversicherung für Azubis überflüssig. Wer jedoch von außerhalb in Gütersloh seine Berufsausbildung macht, bei dem sollte der Einzelfall geprüft werden. Hier kommt es auf die Wohnsituation (Wohngemeinschaft, eigene Wohnung, Studentenwohnung o.ä.) an.

Es gibt Versicherer die den ersten eigenen Haushalt mit einer Summenbegrenzung und zeitlichen Begrenzung über den Versicherungsvertrag der Eltern mit einschließen. Andere Versicherer kennen solche Vertragsbestandteile nicht.

Unfallversicherung (nice to have)

Wenn Du eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen hast, dann ist auch der Unfall ein Leistungsauslöser. Aber Achtung, die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt Dir eine monatliche Rente, wobei die Unfallversicherung auf eine Invaliditätssumme im Rahmen einer Einmalzahlung ausgelegt ist. Bei handwerklichen Berufen und Hobbies mit einer besonderen Unfallgefahr, kann die Unfallversicherung wieder relevant werden. Daher nehmen wir diese in die Beratung auf, erörtern die Bedarf jedoch sehr genau.

Rentenversicherung (nicht relevant)

Selbstverständlich wird auch auf Dich eine Rentenproblem zukommen und der Faktor Zeit hat bei dem Aufbau einer auskömmlichen Lebensstandardsicherung eine besondere Auswirkung. Nur in der Ausbildung solltest Du besser erstmal kurzfristig sparen – die Altersvorsorge besprechen und planen wir dann, wenn Du die Ausbildung beendet hast.

Annexversicherungen

Es gibt versicherungen die Du evtl. nur befristet benötigst wie z.B. die Auslansdreiseversicherung oder Versicherungen die aus einer besonderen Lebenssituation wichtig sind, weil Du evtl schon verheiratet bist. Diese besonderheiten besprechen wir dann natürlich auch.

Deine Eltern

Oft haben Eltern bereits für Dich schon vorgesorgt, ohne das Du das weisst aus diesem Grund und weil Versicherungsberatung ein neues Gebiet für Dich ist, was eher wenig in der Schulbildung betrachtet wurde, freuen wir uns auch Deine Eltern zum Gespräch begrüßen zu dürfen. So können wir auch direkt klären wie es mit den Versicherungen aussieht die Dich, durch ein paar kleine Schreiben, weiter versichern.

Dir weiter viel Erfolg bei Deiner Ausbildung

Kommentare

Kommentarfunktion geschlossen.

Unsere Anschrift

Rainer Gellermann
Versicherungsmakler

Franziskusweg 4
33335 Gütersloh

Kontaktmöglichkeiten

Unsere E-Mail Adresse :
kontakt@vm-gt.de

(0 52 41) 99 88 653

Montags - Freitags 09:00 - 12:30 Uhr
Mo., Mi., Do. 13:30 - 18:00 Uhr
(Beratungen nur nach vorheriger Terminabsprache)