fbpx

Kontakt

(0 52 41) 99 88 65 3

Sende uns eine Mail!

Kontaktdaten:

Nachricht:

Ihre Nachricht wurde gesendet. Close this notice.

PrivatMandat

Kontaktdaten:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.

Jetzt Ihre MarktanalyseAnfordern

Kontaktdaten:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.

Terminvereinbaren

Dein Online-Termin

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.
vor 1 Jahr · von · Kommentare deaktiviert für Wenn Teile eines Triebwerks auf dem Dach landen.

Wenn Teile eines Triebwerks auf dem Dach landen.

Bildquelle: Pixabay.com

Am Samstagnachmittag sind in einer Stadt in der Nähe von Denver, im Bundesstaat Colorado, Flugzeugzeile in ein Wohngebiet gestürzt. Gott sei Dank gibt es derzeit keine Berichte über Personenschäden. Laut Angabe der Polizeisprecherin in Broomfield sind die Menschen durch den Lärm aufgeschreckt worden, der durch die Triebwerksexplosion entstand.

Ein Zeuge berichtete, dass es einen Knall gegeben habe, als er aus seinen Haus ging, sah er Trümmerteile in einem Vorgarten.

Gut ist, dass bei dem Vorfall keine Personen zu Schaden gekommen sind. Doch was passiert bei einem Sachschaden an Haus und Hausrat? In aktuellen GDV-Musterbedingungen Stand 2016 gilt, dass

Anprall oder Absturz eines Luftfahrzeugs, seiner Teile oder Ladung mitversichert sind.

Versicherungsbedingungen mit den Wortlaut der GDV Musterbedingungen Stand 2008, 2010, oder 2016 sind der Mindeststandard auf dem Deine Versicherung fußen sollte. Da wir hier von Mindest und Standard reden, ist Dein Individueller Bedarf noch zu klären.

Doch warum sollte sowas überhaupt in der Gebäude- oder Hausratversicherung berücksichtigt sein. Verliert ein Flugzeug seine Teile oder seine Ladung und beschädigt damit Dein Haus, dann ist in Deutschland die Haftpflichtversicherung für die Regulierung zum Zeitwert in der Bütt. Die Gebäudeversicherung ist in der Gefahr Feuer an dieser Stelle jedoch Träger des ersten Risikos. Standardgemäß zahlt die Gebäudeversicherung jedoch nicht den Zeitwert wie die Haftpflichtversicherjng, sondern den Neuwert und nimmt den Haftpflichtversicherer des Flugzeugs in Regress. Zum Zeitwert hier ein stark vereinfachtes Beispiel.

Ein Laminatboden wurde 2005 verlegt und hatte einen Wert von 2.000,00 EUR. Im Jahr 2010 wurde dieser Boden zerstört. Nach Herstellerangaben hat der Boden eine Lebensdauer von 10 Jahren. Da der Boden also schon 5 Jahre alt ist, ist der Zeitwert bei 1.000,00 EUR. Einen Neuwert zu versichern macht als Sinn, denn einen gebrauchte Laminatboden bei eBay zu kaufen ist etwas realitätsfremd – bei einem Haus gibt es selbstverständlich Gewerke die um ein vielfaches teurer sind als der Laminatboden.

Mehr lesen

vor 1 Jahr · von · Kommentare deaktiviert für Corona Wars – die Neue Hoffung.

Corona Wars – die Neue Hoffung.

Wer haftet bei Impfschäden? – Auf Nummer sicher gehen mit der richtigen Unfallversicherung!

Bildquelle:TheDigitalArtist | Pixabay.com

Seit Ende Dezember 2020 ist der erste Impfstoff aus dem Hause Pfizer/Biontech von der EU zugelassen und bereits am 06.01.2021 steht ein weiterer Impfstoff zur Verfügung. Jeder hat zum Impfen seine eigene und höchst persönliche Meinung, die Aufgaben des Versicherungsmaklers liegt darin, Versicherungsschutz auf potenzielle Gefahren anzupassen. Die Gefahr liegt hier bei der Neuartigkeit des Impfstoffes, dem mRNA-Impfstoff! Im Gegensatz zum Vektorimpfstoff, bei dem abgetötete Erreger zum Einsatz kommen, werden bei einem mRNA-Impfstoff Botenstoffe in den Köper gespritzt, die der Abwehr des Virus dienen (Die genaue Wirkweise erfragen Sie bitte bei einem Mediziner). Wenn diese Art der Impfungen sich als erfolgreich erweisen, dann stehen uns viele weitere Lebensjahre bevor. Denn die Impfung kann auch gegen Krebs oder HIV eingesetzt werden – das sind geradezu fantastische Aussichten – was natürlich auch Auswirkungen auf die demographische Entwicklung haben wird. Doch dazu später mehr, an dieser Stelle will ich einmal auf Impfschäden als Unfallereignis eingehen.

Jeder Körper, jedes Immunsystem ist anders und reagiert damit auch anders auf Impfungen – es kann also auch zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen – und wer haftet dann in welcher Form? Diese Frage kann recht einfach gelöst werden, ehe Du einen langen Rechtsstreit mit der Pharma oder dem Gesundheitsministerium eingehen musst, denn:

Kommt es zu bleibenden Schäden auf Grund einer Impfung, kann die private Unfallversicherung Dein Ansprechpartner sein. Doch aufgepasst! Das Kleingedruckte ist hier mit der Lupe zu untersuchen – denn nur 12 Versicherer bieten eine sogenannte offene Impfschaden-Klausel an. Doch was bedeutet offen?

Beispiel:

Versicherer A (geschlossen)Versicherer B (offen)
Als Unfallereignis gelten auch Gesundheitschädigungen durch Schutzimpfungen, der versicherten Infektionskrankheiten gem. Nr. 3.1 und Nr. 3.2Als Unfallereignis gelten auch  Gesundheitsschäden durch Schutzimpfungen.
Nr. 3.1

Borreliose,
• Brucellose,
• Cholera,
• Diphtherie,
• Dreitagefieber,
• Echinokokkose,
• Fleckfieber,
• Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME),
• Gelbfieber,
• Gürtelrose,
• Keuchhusten,
• Lepra,
• Malaria,
• Masern,
• Mumps,
• Paratyphus,
• Pest,
• Pfeiffersches Drüsenfieber,
• Pocken,
• Röteln,
• Scharlach,
• Schlafkrankheit,
• spinale Kinderlähmung,
• Tollwut,
• Tuberkulose,
• Tularämie,
• Typhus,
• Windpocken,
• Wundstarrkrampf

Diese Auflistung ist abschließend.

Mehr lesen

vor 1 Jahr · von · Kommentare deaktiviert für Die Schaden Kostenquote

Die Schaden Kostenquote

Quelle: Pixabay

Wenn Du im Monat 2.500,00 EUR Einkommen hast und jeden Monat 2.600,00 EUR ausgibst, dann ist Dein Konto zwangsläufig in den roten Zahlen und Du musst sparen, Erspartes auflösen, den Beruf wechseln oder mit dem Chef in die Lohn-Gehaltsverhandlung gehen. Wenn das bei Versicherungen passiert, dann muss der Versicherer auch reagieren.

Definiton Schaden Kostenquote

Die Combined Ratio (Schaden Kostenquote) bezeichnet in der Versicherungswirtschaft das Verhältnis von Aufwendungen für den Versicherungsbetrieb (Betriebskosten) und den Versicherungsleistungen zur abgegrenzten Prämie. Eine geringe Combined Ratio ist daher positiv zu bewerten – eine hohe Combined Ration ist negativ zu berwerten. Überschreitet die Combined Ration die 100% Hürde, dann ist das ein Alarmzeichen.

Versicherer haben dann einige Mittel die Quote zu verbessern, dazu gehören unter anderem:

  • Anpassung der Beiträge
  • Bestandssanierung (z.B. Kündigung schadenträchtiger Verträge)
  • mobilisierung von Rückstellungen
  • Erneuerung von Versicherungstarifen
  • strengere Leistungspflichtprüfung

Für einen Versicherungsnehmer der auch auf Nachhaltigkeit setzen will ist die Schaden Kostenquote bedeutsam.

Mehr lesen

vor 2 Jahren · von · Kommentare deaktiviert für In Krisenzeiten zeigt sich, wer partnerschaftlich mit dem Kunden umgeht.

In Krisenzeiten zeigt sich, wer partnerschaftlich mit dem Kunden umgeht.

Seit dem Lockdown ist nun fast ein halbes Jahr vergangen. Zeit ein Resümee zu ziehen!

Es war eine politische Entscheidung, mit dem Lockdown, wenn wir zurückblicken kommen viele Fragen auf. Waren diese harten einschritte tatsächlich erforderlich, hätte man etwas anders machen können? Nun der neuartige SARS-Covid 19 Virus war nun mal neuartig, wenig erforscht und in seinen gesundheitlichen Auswirkungen nicht einschätzbar. Ich erinnere mich noch an die ersten Tage des Lockdown, hier es wurden Erfahrungswerte der Vergangenheit herangezogen und die wohl bekanntest Pandemie war die spanische Grippe, die vielen Menschen das leben kostete. Hätte es also keinen Lockdown gegeben, wer wäre für die viele Toten verantwortlich gewesen wenn die Konsequenzen wie bei der Spanischen Grippe gewesen wären?  Aus dieser Sicht ist der Lockdown wohl die klügere Wahl gewesen und die Versicherungswirtschaft hat reagiert.

In der heutigen Fachpresse wurde die Versicherer genannt, die die beste Servicequalität in Corona-Zeiten geboten haben.

Die Top 5 Versicherer sind:

In der Altersvorsorge: Allianz, Alte Leipziger, Canada Life, Volkswohl Bund, Nürnberger.

In der privaten Schaden- und Unfallversicherung: die Haftpflichtkasse, VHV, Basler, InterRisk, Ammerländer.

In der gewerblichen Schaden- und Unfallversicherung: die VHV, Allianz, AXA, Hevetia, HDI

Gründe, warum diese Versicherer herausragen wurden bei der Umfrage nicht abgefragt. Wer jedoch in seinen Versicherungsordner schaut, der wird erkennen dass beim Versicherungsmakler Gütersloh neben der Preisgestaltung des Versicherers auch die Service-Qualität stimmen muss. Die genannten Versicherer haben alle eine hohe Bestandsquote. Wer also Versicherungsschutz wünscht, der seinen Preis wert ist, der findet hier den richtigen Ansprechpartner.

Mehr lesen

vor 2 Jahren · von · Kommentare deaktiviert für Darum ist eine gute Haftpflichtversicherung im Bauhandwerk wichtig.

Darum ist eine gute Haftpflichtversicherung im Bauhandwerk wichtig.

Handwerker haben bei der Erfüllung Ihrer Arbeiten auch Nebenflichten, so kam es bei der Sanierung eines Dachstuhl zu einem Rechtsstreit vor dem Landgericht Bremen (Az 4 O 1382/12).

Im verhandelten Fall haben weder Zimmerer noch der Dachdecker einen Schädlingsbefall erkannt, der, laut Gutachten, bereits vor Ausführungen der Bauarbeiten voranden gewesen ist. Also zog der Bauherr vor Gericht und klagte auf Schadenersatz. Dem Anspruch auf Schadenersatz erkannten die Richter an.

Als Handwerker habt Ihr aktuell die Bücher voller Aufträge und steht unter dauerstress – dennoch ist es wichtig, die Versicherungen regelmäßig zu prüfen, ob diese auch aktuell sind und der geltenden Rechtssprechung entsprechen, daher macht es Sinn einmal im Jahr genau hinzuschauen.

Für Bauherren, die Meisterpflicht ist politisch wieder hervorgehoben worden – das ist zu begrüßen. Nach 16 Jahren als Versicherungskaufmann stelle ich fest, dass gerade Meister geführte Betriebe den passenden Versicherungsschutz unterhalten. Fehler können auch dem besten passieren – schlimm ist, wenn dann keine Versicherung gerade steht. Es ist jedoch besser etwas mehr für den Handwerker zu zahlen und am Ende auch sicherheiten zu haben, statt aus einem Traum einen Alptraum werden zu lassen – weil am falschen Ende gespart wurde.

Mehr lesen

vor 2 Jahren · von · Kommentare deaktiviert für Welcher Versicherungsschutz ist für unsere 7.792 Gütersloher Auszubildenen wichtig?

Welcher Versicherungsschutz ist für unsere 7.792 Gütersloher Auszubildenen wichtig?

Pixabay.com | RAEng_Publications

Laut Strukturbericht der Pro Wirtschaft Gütersloh werden in 2.095 Ausbildungsbetrieben 7.792 Auszubildenden berufliche Fähigkeiten vermittelt. Die berufliche Ausbildung ist das Fundament eines selbstbestimmten Lebens, doch es können Ereignisse eintreten die diese Selbstbestimmung zunichtemachen und genau hierfür gibt es Versicherungen. Diese können am Bankschalter, beim Versicherungsvertreter oder beim Versicherungsmakler in Gütersloh abgeschlossen werden. Doch welche Versicherungen sind für einen Azubi wichtig? Dieser Artikel soll den Bedarf der einzelnen Versicherungen näher bringen wir starten bei der Pflichtversicherungen, existenziellen Versicherungen und kommen dann möglichen (nice to have) Versicherungen mit speziellen Lösungen.

Krankenversicherung (pflicht)

Die Krankenversicherung ist eine Pflichtveranstaltung – sicher haben hier schon Vertreter der AOK (allgemeine Ortskrankenkassen), BKK (Betriebskrankenkassen), IKK (Innungskrankenkassen) oder EK (Ersatzkassen) den Kontakt zu Dir gesucht. Für welche Du Dich entscheidest, liegt weniger in unserem Beratungsbereich, da der Versicherungsmakler sich um privatrechtliche Versicherung kümmert. Die gesetzliche Krankenkasse wird für uns erst nach Deiner Ausbildung relevant, wenn es um Krankenzusatzversicherungen geht.

Arbeitskraft versichern (existenziell)

In Deiner Ausbildung ist wohl der letzte Gedanke der, das Du berufsunfähig werden kannst – und genau diesen Gedanken müssen wir als Versicherungsmakler ganz nach vorne stellen! Es hat schließlich auch keiner damit gerechnet, dass Schulen und Betriebe auf Grund einer Pandemie wie Corona schließen müssen – dennoch ging es an die existenz.

Ein Schutz bei Berufsunfähigkeit ist seit 2001 nicht mehr Gegenstand der gesetzlichen Rentenversicherung. Hier gibt es nur noch die Erwerbsminderungrente. Die Erwerbsminderungsrente teilt sich in die Volle Erwerbsminderung auf, das bedeutet Du kannst weniger als drei Stunden täglich irgendeinen, von Medizinern festgelegten, Beruf ausüben. Oder die teilweise Erwerbsminderungrente, die Du bekommst, wenn Du noch zwischen 3 und 6 Stunden irgendeinen Beruf ausüben kannst.

Die Mediziner stellen dabei nicht fest, ob Du in diesem Berufen überhaupt eine Chance zur Ausbildung hast und auch nicht ob Du weiter im Kreis Gütersloh bleiben kannst, weil die Berufsausbildung nur in einer anderen Stadt möglich ist.

Weiter hast Du wahrscheinlich seitens gesetzlicher Versicherungen ohnehin keinen Schutz aus der Erwerbsunfähigkeitsversicherung weil Du für einen Leistungsanspruch fünf Jahre in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert gewesen sein musst. In diesen fünf Jahren müssen weiter mindestens drei Jahre Pflichtbeiträge gezahlt worden sein. Das ist bei Azubis in aller Regel nicht der Fall. (in seltenen Fällen können diese Zeiten und Pflichtbeiträge durch Ferienjobs doch erfüllt sein)

Die Berufsunfähigkeitsversicherung begleitet Dich ein ganzes Berufsleben. Hier wird die Leistung fällig, wenn Du Deinen Beruf zu mindestens 50% nicht mehr ausüben kannst. – die 50 % Regel ist üblich, es gibt auch andere Varinaten. Je früher Du in diese Absicherung einsteigst, desto günstiger ist Deine monatliche Belastung. Denn der Preis ist abhängig vom Alter bei Beginn der Versicherung, evtl. Vorerkrankungen und dem gewählten Beruf sowie der Versicherungsdauer. Für Azubis gibt es Sonderlösungen mit ermäßigtem Anfangsbeitrag.

Haftpflichtversicherung (Existenziell)

Die Haftpflichtversicherung ist ebenfalls eine existenzieller Versicherungsschutz, hier geht es nicht um Schäden die Dich selbst betreffen, sondern um Schäden die Du auf Grund einer Unachtsamkeit anderen Zugefügt hast (Handy des Kumpel fallen lassen und die Spider-App ist installiert) Auch kleine Schäden können bei einer durchschnittlichen Ausbildungsvergütung ein tiefes Loch ins Budget reißen. Gehen wir weg vom kleinen Schaden zum großen Schaden. Du krachst beim Radfahren mit einem Fußgänger zusammen, der sich schwere verletzungen zuzieht. Hier Tritt eine Haftpflichtversicherung für den Sachschaden (z.B. kaputte Kleidung), den Personenschaden (z.B. medizinische Behandlungen) und dem unechten Vermögensschaden (z.B. Verdienstausfall oder Renten) ein.

So wichtig die Haftpflichtversicherung auch ist, es gibt Wege diesen Versicherungsschutz über Deine Eltern zu erhalten – wenn Du noch in der Ausbildung bist. Hier gilt es in das Kleinegedruckte zu schauen und ggf. eine Wording beim Versicherer einzuholen.

Hausratversicherung (wenig relevant)

In vielen Fällen lebst Du als Auszubildender noch bei Deinen Eltern, diese Situation macht die Hausratversicherung für Azubis überflüssig. Wer jedoch von außerhalb in Gütersloh seine Berufsausbildung macht, bei dem sollte der Einzelfall geprüft werden. Hier kommt es auf die Wohnsituation (Wohngemeinschaft, eigene Wohnung, Studentenwohnung o.ä.) an.

Es gibt Versicherer die den ersten eigenen Haushalt mit einer Summenbegrenzung und zeitlichen Begrenzung über den Versicherungsvertrag der Eltern mit einschließen. Andere Versicherer kennen solche Vertragsbestandteile nicht.

Unfallversicherung (nice to have)

Wenn Du eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen hast, dann ist auch der Unfall ein Leistungsauslöser. Aber Achtung, die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt Dir eine monatliche Rente, wobei die Unfallversicherung auf eine Invaliditätssumme im Rahmen einer Einmalzahlung ausgelegt ist. Bei handwerklichen Berufen und Hobbies mit einer besonderen Unfallgefahr, kann die Unfallversicherung wieder relevant werden. Daher nehmen wir diese in die Beratung auf, erörtern die Bedarf jedoch sehr genau.

Rentenversicherung (nicht relevant)

Selbstverständlich wird auch auf Dich eine Rentenproblem zukommen und der Faktor Zeit hat bei dem Aufbau einer auskömmlichen Lebensstandardsicherung eine besondere Auswirkung. Nur in der Ausbildung solltest Du besser erstmal kurzfristig sparen – die Altersvorsorge besprechen und planen wir dann, wenn Du die Ausbildung beendet hast.

Annexversicherungen

Es gibt versicherungen die Du evtl. nur befristet benötigst wie z.B. die Auslansdreiseversicherung oder Versicherungen die aus einer besonderen Lebenssituation wichtig sind, weil Du evtl schon verheiratet bist. Diese besonderheiten besprechen wir dann natürlich auch.

Deine Eltern

Oft haben Eltern bereits für Dich schon vorgesorgt, ohne das Du das weisst aus diesem Grund und weil Versicherungsberatung ein neues Gebiet für Dich ist, was eher wenig in der Schulbildung betrachtet wurde, freuen wir uns auch Deine Eltern zum Gespräch begrüßen zu dürfen. So können wir auch direkt klären wie es mit den Versicherungen aussieht die Dich, durch ein paar kleine Schreiben, weiter versichern.

Dir weiter viel Erfolg bei Deiner Ausbildung

Mehr lesen

vor 2 Jahren · von · Kommentare deaktiviert für Alle 8 Minuten wird in Gewerbebetrieben eingebrochen

Alle 8 Minuten wird in Gewerbebetrieben eingebrochen

Bild: Pixaby.com | geralt

2018 wurden über 63.000 Einbruchdiebstähle im gewerbliche Objekte dokumentiert. Dabei ist eine Gesamtschaden von mehreren hundert Millionen Euro entstanden! Wie Sie als gewerbetreibender geeignete Vorkehrungen treffen könne, erfahren Sie hier. Weiter Informationen erhalten Sie auch von der regionalen Polizeidienststelle.

So gut wie jedes Unternehmen kann Einbruchopfer werden, die Straftäter haben so gut wie keine spezielle Zielgruppe, so die aktuelle polizeiliche Kriminalstatistik 2018. Jeden Tag werden rund 173 Einbruchdelikte aktenkundig, das entspricht alle acht Minuten einen Einbruch.

Zu oft wird das Risiko falsch eingeschätzt

Die Einbruchzahlen in Gewerbebetrieben sind immer noch auf einem vergleichsweise hohem Niveau – das hängt oft mit einer zu geringen Risikobewusstsein zusammen, denn Einbrüche finden nicht hauptsächlich in abgelegenen Gewerbegebieten statt. Es sind jedoch genauso oft Gewerbebetriebe betroffen, die in dicht besiedelten Wohngegenden liegen.

Wie können Sie sich mit einfachen Mitteln schützen?

Eine sichtbare Sicherungstechnik hat bereits abschreckende Wirkung, da diese dem Täter einen hohen Arbeitsaufwand suggeriert. So können beispielweise einbruchhemmde Türen den Aufwand in die Geschäftsräume einzudringen massiv vergrößern.

Glas und Schiebetüren können durch zusätzliche Rollläden oder Rollgitter gesichert werden. Fachfirmen können Sie hier entsprechend der Montage beraten.

Eine von einer Fachfirma installierte Alarmanlage hat eine enorm abschreckende Wirkung – insbesondere in Kombination mit einer Videoüberwachung und Dieststellenaufschaltung

Oft wird gedacht, weine gute Ausleuchtung der Gewerbebetriebs unterstützt die Einbrecher – doch gegenteiliges ist der Fall. Der Einbrecher will nicht gesehen werden und scheut sich vor guter Beleuchtung.

Viele weitere nützliche Tipps können Sie in der Broschüre auf der Polizeiliche Krimialprävention „Schlechte Geschäfte für Einbrecher“ nachlesen. Hier finden Sie auch die Vorlage für eine Wertgegenstandsliste, die zum einen bei der Versicherungsabwicklung hilfreich ist und natürlich auch als Fahndungshilfe dient.

Mehr lesen

vor 2 Jahren · von · Kommentare deaktiviert für Gefährliche und ungefährliche Berufe

Gefährliche und ungefährliche Berufe

Die DGUV ( Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V.)hat die Broschüre „Arbeitsunfallgeschehen 2018“ veröffentlicht und Angaben zu den Unfallquoten verschiedener Berufsgruppen gemacht.

Mit Unfallquoten von 77 Prozent arbeiten folgende Berufe:

  • Bau- und Ausbauberufe (z.B. Dachdecker, Boden-, Fliesenleger, Stuckateure und Glaser)
  • Nahrungsmittelgewerbe (z.B. Bäcker-, Konditor- und Fleischereigewerbe)
  • mobile Anlagenführer (z.B. Gabelstablerfahrer)

Sie können die Statistiken auf der Seite der DGUV nachlesen.

Besonders für Handwerksberufe finden Sie beim Versicherungsmakler Gütersloh zielorientierte Lösungen, die die gesetzlichen Leistungen ergänzen. So können wir im Bereich der Vorsorge mit unserer Handwerker-Police Ihren Bedarf exzellent abdecken. Auch wenn Sie nicht im Handwerk tätig sind und Ihr Unfallrisiko überschaubar ist, sollten Sie hinreichenden Einkommensschutz nicht vergessen. Denn gerade in kaufmännisch- verwaltenden Berufen nimmt die psychische Belastung enorm zu.

Mehr lesen

vor 2 Jahren · von · Kommentare deaktiviert für Zum Cyber-Monday haben einige Versicherer die Cyberpolicen überarbeitet

Zum Cyber-Monday haben einige Versicherer die Cyberpolicen überarbeitet

In einer zunehmend digitalen Welt ändern sich die Risiken, kommen neue Gefahren hinzu. Die Cyberversicherung wird in den kommenden Jahren in kleinen bis mittelständischen Unternehmen und privaten Haushalten zunehmend an Bedeutung gewinnen. Die ersten Policen haben bereits eine Auffrischungskur erfahen.

Gewerblicher Cyber-Schutz

Je nach Branche sind die unterschiedlichen Vertragswerke relevant. So wurden im gewerblichen Cyberschutz Leistungen bei Fertigerzeugnissen, die durch Hackerangriffen beschädigt wurden, mit aufgenommen. Weiter zahlen erste Versicherungen auch bei Betriebsunterbrechung bei vorsorglicher Systemabschaltung. Ein weiterer Versicherer hat sich mit dem Cyberbetrug befasst und die Betrugsformen erweitert.

Privater Cyberschutz

Doch auch die priavten Policen wurden überarbeitet, so wurden die Deckungssummen auf 100.000,00 EUR kräftig angehoben. Auch wird mehr auf die persönliche Bedürfnisse eingegangen. Eine Soforthilfe durch Krisenexperten zur Schadenbeseitigung bzw. Schadenbegrenzung.
Versichert sind weiter Gefahren wie z.B. der Diebstahl von Kryptowährung, Identitätsmissbrauch oder auch Cybermobbing

Mehr lesen

Unsere Anschrift

Rainer Gellermann
Versicherungsmakler

Franziskusweg 4
33335 Gütersloh

Kontaktmöglichkeiten

Unsere E-Mail Adresse :
kontakt@vm-gt.de

(0 52 41) 99 88 653

Montags - Freitags 09:00 - 12:30 Uhr
Mo., Mi., Do. 13:30 - 18:00 Uhr
(Beratungen nur nach vorheriger Terminabsprache)