fbpx

Kontakt

(0 52 41) 99 88 65 3

Sende uns eine Mail!

Kontaktdaten:

Nachricht:

Ihre Nachricht wurde gesendet. Close this notice.

PrivatMandat

Kontaktdaten:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.

Jetzt Ihre MarktanalyseAnfordern

Kontaktdaten:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.

Terminvereinbaren

Dein Online-Termin

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.
vor 7 Monaten · von · Kommentare deaktiviert für Obliegenheiten im Schadenfall

Obliegenheiten im Schadenfall

Nun ist es passiert, der Schadenfall ist eingetreten! Jetzt stellt sich der Beweis, ob die Police die wir gewählt haben das hält was sie verspricht. Ob alle Klauseln und Leistungserweiterungen bedacht sind. Doch was passiert eigentlich bei der Meldung eines Schadens? Und viel wichtiger ist, wie verhält man sich im Schadenfall richtig, welche Sanktionen können eintreten. Dazu will ich im heutigen Artikel die Obliegenheiten, bei der Schadenversicherung, einmal genauer darstellen.

Das Versicherungsunternehmen wird folgende Schritte einleiten:

  • Schadenanlage
  • Prüfung der Deckung
    • Ist der Schaden im versicherten Zeitraum eingetreten
    • Ist das Beitragskonto ausgeglichen
    • Fällt der Schaden unter dem Versicherungsschutz
    • Liegen Leistungsbefreiungstatbestände vor (z.B. Obliegenheitsverletungen)
  • Entscheidung über Leistungspflicht
  • Reservierung einer Regulierungsrücklage

Sie haben vertragliche Obliegenheiten zu beachten:

Über die Vertraglichen Obliegenheiten klären wir Sie im Einzelfall auf, da diese Individuell je Versicherungssparte sind.

Weiter haben Sie gesetzliche Obliegenheiten zu erfüllen:

  • Aufklärungs-, Auskunfts- und Belegobliegenheit
  • Abwehr oder Minderung des Schaden
  • Zumutbare Weisungen des Versicherer sind zu befolgen

Folgende Sanktionen könne bei Verletzung der Obliegenheiten eintreten

VerschuldensgradKausalitätSanktionen
(einfache) Fahrlässigkeitnicht relevantkeine/es besteht volle Leistungspflicht
grobe Fahrlässigkeitmuss vorliegenLeistungskürzung im Verhältnis zum Verschuldensgrad
Vorsatzmuss vorliegen100% Leistungsfrei
Arglistnicht relevant100% Leistungsfrei

Auszug von Obliegenheiten einzelner Versicherunssparten (nicht abschließend)

Einbruchdiebstahl:

Erstellen eine Stehlgutliste sowie eine polizeiliche Anzeige

Unfallversicherung:

Unverzügliche Konsultierung eines Arztes, dessen Anordnungen befolgen und den Versicherer informieren.

Kommentare

Kommentarfunktion geschlossen.

Unsere Anschrift

Rainer Gellermann
Versicherungsmakler

Franziskusweg 4
33335 Gütersloh

Kontaktmöglichkeiten

Unsere E-Mail Adresse :
kontakt@vm-gt.de

(0 52 41) 99 88 653

Montags - Freitags 09:00 - 12:30 Uhr
Mo., Mi., Do. 13:30 - 18:00 Uhr
(Beratungen nur nach vorheriger Terminabsprache)