fbpx

Kontakt

(0 52 41) 99 88 65 3

Sende uns eine Mail!

Kontaktdaten:

Nachricht:

Ihre Nachricht wurde gesendet. Close this notice.

PrivatMandat

Kontaktdaten:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.

Jetzt Ihre MarktanalyseAnfordern

Kontaktdaten:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.

Terminvereinbaren

Dein Online-Termin

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.
Der Versicherungsmakler

Mehr als nur ein Preisvergleich

Der Versicherungsmakler schaut hinter die Kulissen und auf das Kleingedruckte.

An Traditionen anknüpfen

Geschichte

Der Versicherungsmakler hat bereits ein lange Tradition, bereits 1654 wurden Versicherungsmakler erstmals gesetzlich genannt. Damals waren Makler in "Assecurants" vereidigt und hatten ein gesellschaftlich ähnliches Ansehen wir der Notar. Überwiegend waren Versicherungsmakler für die seinerzeit komplexen Schifffahrtsversicherung zuständig.

Gut zweihundert Jahre später 1871 wurde ein Gesetz erlassen, dass das "Institut des beeidigten Maklers" aufhebte. Erst in den letzte Jahren wurden die Anforderungen an Versicherungsmakler wieder verschärft. Im Mai 2007 trat das Gesetz zu Neuregelung des Versicherungsvermittlerrechts in Kraft.

Strenge Regeln für Makler

Heute

Der Versicherungsmakler ist heute eine gesetzlich geschützte Berufsbezeichnung. Im § 59 Abs. VVG wird der Begriff gesetzlich bestimmt - insbesondere muss jemand der nach außen den Anschein erweckt, er erbinge eine Maklertätigkeit, auch die entsprechende Verantwortung tragen. Weiter sind scharfe Zulassungskriterien in der Gewerbeordnung (§ 34 d GewO ) normiert worden, demnach muss jeder der eine Versicherungsvermittlung vornimmt bei der Industrie- und Handelskammer registriert sein. Die Regristierung ist an strenge auflagen geknüpft. So muss der IHK

- Ein Sachkundenachweis erbracht werden
- Die regelmäßige Weiterbildung nachgewiesen werden
- Einen Nachweis über die Zuverlässigkeit erbringen
- in geordneten Vermögensverhältnissen leben
- Eine Berufshaftpflichtversicherung unterhalten

mehr als nur ein Preis

Produktauswahl

Die Produktauswahl ist mehr als nur ein Preisvergleich, denn Versicherungen geben eine Leistungszusage gegen Beitrag! Die Leistungszusage findet sich im Kleingedruckten der Versicherungspolice. Wir prüfen:

• Allgemeine Versicherungsbedingungen
• Besondere Versicherungsbedingungen
• Versicherungsanträge
• Erfahrungsberichte
• Bilanzkennzahlen, soweit von Relevanz

Versicherungsunternehmen die uns oder den Anbietern von Analysesystemen keine hinreichenden Daten liefern, können wir bei der Produktempfehlung nicht berücksichtigen.

Da es sonst den Zeitlichen Rahmen sprengt

Outsorcing

Damit eine zeitlich überschaubare Pürung der Versicherungsunternehmen stattfinden kann, haben wir uns dazu entschlossen auf Unternehmen zurückzugreifen die sich auf die Prüfung von Versicherungsunternehmen spezialisiert haben. Dazu zählen unter anderem:


• Franke Bornberg
• Softfair
• Ascore

Darüberhinaus ist die Fachpresse und regelmäßige Weiterbildung ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. So können wir Dir, auf Deine individuellen Wünsche Versicherungskonzepte erstellen die nachhaltig sind und hochwertig sind.

Man lernt ein lebenlang

Weiterbildung

Versicherungen sind ein lebendiges Produkt, es gibt auf der einen Seite Versicherungsunternehmen die natürlich mit Innovationgeist neue Produkte auf dem Markt bringen - Diese Produkte muss ein Makler kennen.

Weiter gibt es Gesetzesänderungen und Reformen die regelmäßig in Deinen Bedarf eingearbeitet werden müssen und zu guter letzt gibt es in unregelmäßigen Abständen auch Gerichtsurteile die Einfluss auf Versicherungslösungen haben. Daher ist die kontinuierliche Weiterbildung ein Garant für eine laufend optimale Betreuung.