fbpx

Kontakt

(0 52 41) 99 88 65 3

Sende uns eine Mail!

Kontaktdaten:

Nachricht:

Ihre Nachricht wurde gesendet. Close this notice.

PrivatMandat

Kontaktdaten:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.

Jetzt Ihre MarktanalyseAnfordern

Kontaktdaten:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.

Terminvereinbaren

Dein Online-Termin

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.

Cyberversicherungen

EU-DSGVO

Die EU-DSGVO ist ein sehr sensibeles Thema, wenn es um Hackerangriffe geht, denn mit der EU-DSGVO geht ein enormes Haftungspotenzial einher. Sie betrifft in erster Line den Schutz der Daten natürlicher Personen, doch auch in vielen Business to Business Verträgen gehen Unternehmen Klauseln zum Datenschutz ein. In Artikel 33 der EU-DESGVO wird vorgeschrieben, dass eine Erkannte Datenrechtsschutzverletzung binnen 72 Stunden der zustänigen behörde anzeigen müssen, darüber hinaus wird auch beschrieben, was die Anzeige zu beinhalten hat.

Gemäß Artikel 82 der EU-DSGVO können die Bußgelder Ihre Existenz bedrohen Summen von 20.000.000,00 EUR oder 4 Prozent des Vorjahresumsatz können jedes Unternehmen ind die Knie zwingen. Aus diesem Grund ist eine Cyberpolice nicht irgend ein Versicherungsschutz - die Cyberpolice sollte zu Standardausstattung eines jeden Unternehmens gehören.

EU-DSGVO

Geldbußen

EU-DSGVO

Gemäß Artikel 83 der EU-DSGVO können die Bußgelder Ihre Existenz bedrohen Summen von 20.000.000,00 EUR oder 4 Prozent des Vorjahresumsatz können jedes Unternehmen ind die Knie zwingen. Aus diesem Grund ist eine Cyberpolice nicht irgend ein Versicherungsschutz - die Cyberpolice sollte zu Standardausstattung eines jeden Unternehmens gehören.

Anzeige

In Artikel 33 der EU-DESGVO wird vorgeschrieben, dass eine Erkannte Datenrechtsschutzverletzung binnen 72 Stunden der zustänigen behörde anzeigen müssen, darüber hinaus wird auch beschrieben, was die Anzeige zu beinhalten hat.

Mitteilungspflicht

Sie sind verpflichtet betroffene Personen über die Datenrechtsverlezung zu informieren - sollte die Information in einem unverhältnismäßigen Aufwand stehen, dass hat eine öffentliche Bekanntmachung zu erfolgen!

  • EU-DSGVO
  • Anzeige
  • Mitteilungspflicht