fbpx

Kontakt

(0 52 41) 99 88 65 3

Sende uns eine Mail!

Kontaktdaten:

Nachricht:

Ihre Nachricht wurde gesendet. Close this notice.

PrivatMandat

Kontaktdaten:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.

Jetzt Ihre MarktanalyseAnfordern

Kontaktdaten:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.

Terminvereinbaren

Dein Online-Termin

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Kontaktaufnahme ein.

Ja Nein
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Close this notice.
KFZ Versicherung

Stichtag 30.11.2020

Jetzt Online KFZ-Versicherung vergleichen

Pflicht für die Zulassung

Die KFZ-Versicherung

Am 30.11.2020 ist wieder der Stichtag zum Wechsel der KFZ-Versicherung. Hier hast Du die Möglichkeit, Deine KFZ-Versicherung zu überprüfen und Du kannst den Versicherungsschutz neu abschließen. Bitte beachte, dass Du den Vorvertrag auch fristgerecht kündigst. Zur Kündigung findest Du auf ebenfall eine Kündigungshilfe als downloadbare und ausfüllbare PDF-Datei.

Damit Du Deinen Versicherungsschutz auch passgenau berechnest, findest Du die Erklärungen zu den möglichen Leistungserweiterungen, die Erweiterungen kannst Du am Ende der Berechnungsstrecke hinzuwählen. Bei Fragen zu Deiner KFZ-Versicherung kannst Du auch einen Rückrufservice nutzen dann kann ich Dir bei der Berechnung helfen - bitte beachte, dass Du alle Angaben im System machst und diese dann speicherst, nur dann kann ich in Deine Berechung eingreifen.

KFZ Rechnen

Pflicht für die Zualssung

Haftpflichtversicherung

Gemäß Pflichtversicherungs Gesetz ist zunächst jedes Auto, das für den Straßenverkehr zugelassen wird mit einer entsprechenden Haftpflichtversicherung zu versichern. Die Berechnung der KFZ-Versicherung erfolgt nach:

- Fahrzeug-Typklasse
- Regionalklasse
- Schadenfreiheitsklasse
- Fahrerkreis
- Abstellort
- Fahrleistung pro Jahr

KFZ Rechnen

Fahrzeugteilversicherung

Teilkaskoversicherung

Die Teilkaskoversicherung umfasst:
Brand oder Explosion
Diebstahl inklusive Einbruchteilediebstahl oder Raub
Glasbruch
Schäden ab Verkabelung duch Kurzschluss
Maderbiss mit oder ohne Folgeschäden
Unmittelbare Einwirkung von Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung
Zusammenstoß mit Haarwild

KFZ Rechnen

Fahrzeugvollversicherung

Vollkaskoversicherung

Die Vollkakoversicherung umfasst:
Vandalismus
Selbstverschuldete Schäden am Fahrzeug

KFZ Rechnen

Wir helfen Dir auc bei der Abwicklung

Abwicklungshilfe

Versicherungsumfang, Vertragsauswahl, Antragstellung und Kündigung sind natürlich unbequem. Daher kannst Du gern unseren Abwicklungsservice natuten - Forder dazu einfach einen Rückruf an.

Anbicklungshilfe anfordern
  • Haftpflichtversicherung
  • Teilkaskoversicherung
  • Vollkaskoversicherung
  • Abwicklungshilfe

Erklärung mögliche Leistungserweiterungen

Schutzbrief

Hierbei leistet der Versicherer im Fall einer Panne, eine Unfalls oder eines Diebstahl des versicherten Fahrzeugs Hilfe. Wenn ein Mitgliedschaft in einem Autoclub besteht kann der Schutzbrief überflüssig sein.

Fahrerschutz

Deckt Personenschäden, die der berechtigte Fahrer bei einem Unfall im Zusammenhang mit dem Lenken des versicherten Fahrzeuges erleidet. Die Deckungssumme ist in der Regel begrenzt auf die in der bestehenden oder gleichzeitig abgeschlossenen Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung vereinbarte Deckungssumme für Personenschäden.

Auslandsschadensschutz

Erleidet der Versicherungsnehmer mit seinem Fahrzeug im Ausland einen Unfall, bei dem der Unfallgegner Schuld hat oder haftet, ersetzt der Versicherer den Schaden, für den der Unfallgegner einzutreten hat, so, als ob der Unfallgegner beim Versicherer Kraftfahrzeug-Haftpflicht versichert wäre. Der Versicherungsnehmer kann seine Ansprüche DIREKT beim Versicherer geltend machen.

Rabattschutz

Ist ein belastender Schaden oder mehrere belastende Schäden angefallen, so bleibt der Vertrag im folgenden Kalenderjahr in der bisherigen SF-Klasse, wird also nicht zurück- aber auch nicht weitergestuft. Bitte unbedingt beachten! Bei einem Versichererwechsel wird an den Nachversicherer der Schadenfreiheitsrabatt bestätigt, den der Kunde OHNE RABATTSCHUTZ erfahren hätte.

Verkehrs-Rechtsschutz

Zusätzlich zur Kfz-Versicherung kann eine Verkehrs-Rechtsschutz-Versicherung zu vergünstigten Konditionen abgeschlossen werden.

Mietwagen

Mietwagen Erleidet das Fahrzeug einen Unfall, Totalschaden oder eine Totalentwendung und schafft der Versicherungsnehmer sich deswegen ein gleichartiges oder klassentieferes Ersatzfahrzeug im Inland an, übernimmt der Versicherer die Mietwagenkosten für den Zeitraum der Ersatzbeschaffung, höchstens für XX Tage, insgesamt für nicht mehr als XX EUR.

Freie Werkstattwahl

Freie Werkstattwahl: Hat der Versicherungsnehmer die freie Werkstattwahl in seinem Vertrag vereinbart, so kann er nach einem Schaden sein Fahrzeug zu einer beliebigen Werkstatt seines Vertrauens bringen.

Motorschadendeckung

Abweichend zu AKB sind unvorhergesehene und plötzlich eintretende Betriebsschäden an Motor und Getriebe, die der Fortbewegung des Fahrzeugs dienen, mitversichert. Dazu zählen z. B. Schäden aufgrund von Bedienungsfehlern oder Überbeanspruchung. Voraussetzung für den Versicherungsschutz ist, dass die vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungsintervalle eingehalten werden. Bei Austausch- und Gebrauchtmotoren ist ein Nachweis über die vom Fahrzeug abweichende Laufleistung bzw. über die abweichenden Betriebsstunden zu erbringen (z. B. durch entsprechende Eintragungen im Serviceheft).

Unfallmeldedienst

Unfallmeldedienst Allgemeine Beschreibung (Abweichungen beziehen sich auf diese Beschreibung) Der Unfallmeldedienst ermöglicht die technisch unterstützte Meldung eines Notfalls, Unfalls oder einer Panne mit dem versicherten Fahrzeug. Versichert ist das für den Unfallmeldedienst registrierte und im Versicherungsschein bezeichnete Fahrzeug. Der für das Fahrzeug registrierte Unfallmeldestecker wird verwendet. Versicherungsschutz besteht ausschließlich in Deutschland. Der Versicherer leistet nur, wenn das Smartphone mit einem deutschen Mobilfunknetz verbunden ist. Versicherungsschutz besteht für den Versicherungsnehmer und die berechtigten Gastnutzer des versicherten und registrierten Pkw. Zusätzlich zum Versicherungsnehmer kann der Unfallmeldedienst über den mit dem Pkw verbundenen Unfallmeldestecker noch von maximal vier weiteren Personen (Gastnutzer) genutzt werden. Die Gastnutzer wurden für die Teilnahme am Unfallmeldedienst vom Versicherungsnehmer freigegeben und haben sich über die Versicherer Unfallmelde-App beim Unfallmeldedienst registriert. Übermittlung der Notfall-/Unfall-/Pannenmeldung erfolgt über: Automatische Auslösung einer Notfall-/Unfallmeldung oder manuelle Auslösung einer Notfall-/Unfall-/Pannenmeldung. Voraussetzungen für die uneingeschränkte Nutzung des Unfallmeldedienstes: Smartphone mit kompatiblem Betriebssystem, Unfallmelde-App und Unfallmeldestecker. Die Komponenten sind von dem Versicherungsnehmer und ggf. Gastnutzern nach Vorgabe der Bedienungsanleitung einzurichten und zu registrieren. Darüber hinaus muss für eine uneingeschränkte Nutzung des Unfallmeldedienstes folgendes erfüllt/aktiviert sein: ein deutsches Mobilfunknetz und eine mobile Internetverbindung (z.B. ausreichendes Guthaben, ausreichende Funkverbindung, kein Funkloch), via Bluetooth miteinander verbundenes Smartphone mit Unfallmeldestecker, Standortbestimmung GPS, Gewährleistung der Stromversorgung von Smartphone und Unfallmeldestecker, intakter Unfallmeldestecker und Smartphone zum Zeitpunkt des versicherten Ereignisses muss die vorhandenen Software-Updates für die genutzte Unfallmelde-App und den Unfallmeldestecker geladen sein. Bitte unbedingt die Details der einzelnen Versicherer beachten!

Versicherungsschutz bei grober Fahrlässigkeit

In der Fahrzeugversicherung verzichtet der Versicherer auf den Einwand aus § 81 Versicherungsvertragsgesetz (§ 81 VVG) bei grob fahrlässiger Herbeiführung des Versicherungsfalls. Ausgenommen von diesem Verzicht sind: - die grob fahrlässige Ermöglichung des Diebstahls des Fahrzeugs oder seiner Teile, - die Herbeiführung des Versicherungsfalls infolge des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel und ggf. noch weitere Ausschlüsse (z.B. Telefonieren während der Fahrt)

Tierbiss-/Marderbissschäden

Der Versicherer übernimmt Kosten für durch Tierbiss/Marderbiss verursachte Schäden im gesellschaftsspezifischen Umfang.

Erweiterte Wildschadenklausel

Deckung für Schäden durch Zusammenstoß des versicherten Fahrzeuges mit Haarwild. Die Standard-Deckung mit Tieren nach dem Bundesjagdgesetz ist bei allen Versicherern enthalten. Mit der Erweiterung der Wildschadenklausel wird die Liste der Tiere über den Standard hinaus erweitert.

Verzicht auf Abzug >Neu für Alt<

Der Versicherer verzichtet bei der Regulierung eines Schadens auf einen dem Alter und der Abnutzung des Fahrzeugs entsprechenden Abzug der Kosten der Ersatzteile und der Lackierung.

GAP-Versicherung

Der Versicherer ersetzt bei vorzeitiger Aufhebung des Kredit- oder Leasingvertrages aufgrund Totalschaden, Zerstörung oder Verlust des Fahrzeugs neben dem Wiederbeschaffungswert auch den Differenzbetrag.

Sonderausstattung (EUR)

Beitragsfreie Mitversicherung von Fahrzeug- und Zubehörteilen bis zu einem vorgegebenen Wert. Die einzelnen versicherten Fahrzeugteile beschreibt die Gesellschaft in der Liste der mitversicherten Fahrzeug- und Zubehörteile (AKB).

Mietfahrzeuge im Ausland

Eine KH-Zusatzversicherung für im Ausland gemietete versicherungspflichtige Fahrzeuge. Zweck: Ist die für das Mietfahrzeug abgeschlossene KH-Deckungssumme geringer, als die Höhe des Schadens, muss der Mieter des Fahrzeugs für die Differenz aufkommen - in diesem Fall springt die Mallorca-Police (bis zur Höhe der abgeschlossenen Deckungssumme) ein.

Erweiterung der Elementarschäden

Zusätzliche Deckung als Ergänzung einer im Standardversicherungsschutz bestehenden Fahrzeugversicherung: Mitversicherung von Schäden durch unmittelbare Einwirkung von Lawinen (von Berghängen) oder eines Erdrutsches.

Dachlawinen

Zusätzliche Deckung als Ergänzung einer im Standardversicherungsschutz bestehenden Fahrzeugteilkaskoversicherung: Mitversicherung von Schäden durch unmittelbare Einwirkung von Dachlawinen. Leistung gilt auch in Teilkasko im Rahmen der Vollkaskoversicherung (keine SF-Rückstufung)

Neuwertentschädigung

Ist eine Neuwertentschädigung vereinbart, erhöht der Versicherer die Leistungsgrenze auf den Neupreis des FZ, d. h. auf den vom VN aufzuwendenden Kaufpreis eines neuen Fahrzeugs in der versicherten Ausführung. Leistungsgrenze ist meistens der vom Hersteller unverbindlich empfohlene Preis am Tage des Schadens.

Leistungsupdate/Leistungsgarantie

Leistungsverbesserungen gelten automatisch ohne zusätzliche Kosten für die Bestandskunden in den Alttarifen. Diese Leistungsverbesserungen gelten auch für die optionalen Leistungsbausteine, wenn diese gegen Mehrprämie oder Zuschlag in dem Bestandsvertrag vertraglich vereinbart sind. In der Regel werden die Kunden mit separatem Anschreiben oder in der Beitragsberechnung darauf hingewiesen.

Kurzschlussfolgeschäden (mitbeschädigte Aggregate)

Ersatz von Schäden an der Verkabelung durch Kurzschluss einschließlich der dadurch bedingten Überspannungsschäden an angeschlossenen Aggregaten.

Betriebs-, Brems- und Bruchschaden

Betriebs-, Brems- und Bruchschaden: Beispiele Bremsschäden: entstehen unmittelbar durch den Bremsvorgang an dem Kraftfahrzeug. Aufgrund einer Vollbremsung auf der Autobahn entsteht an der Bremsanlage des Kfz ein erheblicher Schaden. Betriebsschäden: sind Schäden, die der Betrieb und die spezielle Verwendung des Kfz mit sich bringen, die aber nicht auf einem Unfallereignis beruhen, z. B. Einknickschäden, Verwindungsschäden, Schäden durch Verrutschen der Ladung. Die Motorhaube ist nicht richtig verschlossen. Während der Fahrt öffnet sie sich und es entsteht ein erheblicher Schaden am Fahrzeug. Reine Bruchschäden: Fahrzeugteile, z. B. Achsen oder Radaufhängungen brechen. Ein PKW fährt durch ein tiefes Schlagloch. Hierbei entsteht ein Bruch an einem Achsträger (Achse).

Parkschadenschutz

Parkschadenschutz in der Teilkasko

Hybrid/Elektrofahrzeug Zusatzleistungen

Zusatzleistungen Allgemeine Beschreibung (Abweichungen beziehen sich auf diese Beschreibung) Akku-Zusatzleistungen können für Elektro- bzw. Hybridfahrzeuge in Kombination mit einer Kaskoversicherung für Fahrzeug in Eigenverwendung abgeschlossen werden. Der Antriebs-Akkumulator (Akku) des Elektro- bzw. Hybridfahrzeugs ist über die in der Fahrzeugteil- und Fahrzeugvollversicherung beschriebenen Schadenereignisse hinaus gegen Beschädigung, Zerstörung oder Verlust durch die Ereignisse versichert, denen der Akkumulator ausgesetzt ist. Ein Antriebs-Akkumulator ist ein wiederaufladbarer Speicher für elektrische Energie und dient zum Antrieb Ihres Elektro- bzw. Hybridfahrzeugs. Akku-Zusatzleistungen können nicht in Verbindung mit Akku-Ausgleich abgeschlossen werden

Akku-Ausgleich

Akku-Ausgleich (bei Akku-Leasing) Falls der Versicherungsnehmer den Akku-Ausschluss in der Fahrzeugversicherung für seinen Pkw mit dem Versicherer vereinbart, gilt folgende Bedingung: es besteht kein Versicherungsschutz für den Verlust, die Beschädigung oder Zerstörung des Akkumulators, auch dann nicht, wenn weitere mitversicherte Fahrzeugteile durch ein in der Fahrzeugversicherung versichertes Ereignis zerstört oder beschädigt werden oder abhandenkommen.